Monday, March 29, 2010

INTERNATIONALE FKK-BIBLIOTHEK KASSEL/BAUNATAL


 Die „Internationale FKK-Bibliothek“ (IFB) ist die Bibliothek und das Archiv der INF-FNI. Die Filiale der INF-Bibliothek in Antwerpen ist nun aufgelöst. Die umfangreichen Bestände sind nach Baunatal in die IFB überführt worden. Jörg Damm bisheriger verantwortlicher Leiter beider Filialen betreut nun die gesamte(n) Literatur, Zeitschiften und Realien der INF in Baunatal. Zeitschriften, Bücher, Realien von 4 Kontinenten, aus 27 Ländern in 23 Sprachen

Die von Karlwili Damm gegründete und jetzt von seinem Sohn weitergeführte Bibliothek ist die bedeutendste FKK-Schriften-Sammlung der Welt. Sie hat einen besonderen Stellenwert für die Forschung, da sie sehr vollständig Zeitschriften, Literatur, Akten und Realien (Film, Videos, Embleme, uvm.) auf internationaler Basis beherbergt. Die IFB zeichnet sich dadurch aus, dass sie die meisten Schriften von der entscheidenden deutschen Entstehungsgeschichte zu bieten hat.

Die Bestände reichen vom Jahr 1893 (Pudor: Nackende Menschen—Jauchzen der Zukunft) bis heute und werden laufend aktualisiert. Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Menge der Bestände über Computer genutzt werden kann.
Für Interessenten von FKK-Schrifttum steht eine umfangreiche Dubletten-Sammlung zum Tausch und Einzelverkauf zur Verfügung.

Das Bestandsverzeichnis in Buchform kann für 12,50€ incl. Versand im Voraus erworben werden.

Die IFB ist keine kommerzielle Einrichtung. Sie arbeitet auf Spendenbasis und Kostendeckung.

Internationale FKK-Bibliothek
Jörg Damm
Forsthaus am Brand
D-34225 Baunatal
Fon:+49 561 9491773
Fax:+49 561 9491775
Email: internationalefkk-bibliothek@t-online.de

1 comment: